Allgemeine Physiotherapie

Manuelle physiotherapeutische Techniken zur Schmerzreduktion und Funktionsverbesserung.
Bewegungsübungen und Anleitung zu Eigenübungen sind die aktiven Maßnahmen zur Stabilisierung einer ausgeglichenen Muskelbalance.
Diese Techniken kommen nach Verletzungen, Operationen, bei chronischen oder akuten Schmerzzuständen oder auch chronischen Krankheiten zum Tragen.

Beispiele für Krankheitsbilder bei denen in der Regel guter Erfolge durch eine regelmäßige Physiotherapie zu erwarten sind:

  • Gelenkbeschwerden, Rheuma, Arthrose, Wirbelsäulenleiden
  • Harn-und Stuhlinkontinenz
  • Kopfschmerzen, Kieferprobleme
  • Operationsnachsorge
  • Schlaganfall, Morbus Parkinson, Multiple Sklerose, Lähmungen
  • Osteoporose
  • chronische Lungenerkrankungen
  • Hüftgelenkprothesen
  • Kniegelenkprothesen